Am 25. Mai sind die neue Datenschutzbestimmungen In Kraft getreten. Bei Verstößen drohen empfindliche Bußgelder.

Die europaweit geltende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sieht Auflagen vor, die auch kleinste Unternehmen im Umgang mit persönlichen Daten befolgen müssen.

Zu den wichtigen Neuerungen gehören zum Beispiel:

  • Transparenzpflicht, die vor allem dann wirksam sind, wenn es um die Speicherung und Verarbeitung personenbezogener Daten geht. Dazu zählen etwa Name, Adresse, Gesundheitsdaten und Kontonummern. Kunden müssen darauf hingewiesen werden, wenn Daten gespeichert werden.
  • Online-Shops müssen ihre Webformulare für die Eingabe persönlicher Daten anpassen, denn die Übermittlung muss zwingend verschlüsselt ablaufen.
  • Es dürfen nur Daten angefordert werden, die unmittelbar benötigt werden – Stichwort „Datenminimierung“.
  • Für Werbe-Mails ist die ausdrückliche Zustimmung der Adressaten vor dem Versand zwingend erforderlich.

Die gesamten gesetzlichen Regelungen findet man hier: https://dsgvo-gesetz.de/

Sehr viele Informationen über die rechtliche Seite bei Internetseiten und Handlungen im Internet sind auch auf der Seite www.e-recht24.de zu finden.

Weitere Informationen

Veranstaltungen

Der IG Kikra e.V. organisiert verschiedene ein- und mehrtägige Veranstaltungen pro Jahr. Hier finden Sie unsere Seminare, Fortbildungen und sonstige Termine im Überblick…

Mehr erfahren

Tipps für die Selbstständigkeit

Der Schritt in die Selbstständigkeit als Kinderkrankenschwester wirft zu Beginn viele Fragen auf. Wir liefern Ihnen die wichtigsten Antworten für einen erfolgreichen Start…

Tipps anschauen

Mitglied werden

Sie möchten sich als Kinderkrankenschwester selbstständig machen? Dann werden Sie jetzt Mitglied im IG Kikra e.V. und profitieren Sie von zahlreichen Vorteilen…

Mehr zur Mitgliedschaft